Umfrage zu Corona

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
wir bitten um Ihre Mitwirkung bei einer aktuellen Online-Umfrage, die das Institut für Gerontologie an der Technischen Universität Dortmund gemeinsam mit Kolleg*innen aus der katholischen Theologie der Universitäten Dortmund und Siegen durchführt.
 
Worum geht’s? Es geht darum, wie Menschen ab 60 Lebensjahren die Corona-Krise erleben und wie sie damit umgehen.
 
Wichtig zu wissen! Bei der Studie werden Ihre Daten vertraulich behandelt und die Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung beachtet.
 
Die Beteiligung an der Befragung ist bis zum 28. Juni 2020 möglich. Für das Ausfüllen des Fragebogens sollten Sie ca. 30 Minuten einplanen.  
 
Ihr Ansprechpartner für Fragen zu dieser Umfrage ist der Direktor des Instituts für Gerontologie: Prof. Dr. Christoph Strünck. Ihn können Sie gegebenenfalls per E-Mail (christoph.struenck@uni-siegen.de) oder telefonisch unter 0231 / 728488-26 erreichen.  
 
Zur Befragung gelangen Sie mit folgendem Link: https://umfragen.tu-dortmund.de/index.php/334359?lang=de
 
Bitte leiten Sie die Information über die Befragung und den Link zum Fragebogen auch über ihre Netzwerke und Verteiler an Menschen über 60 Jahre weiter.  Die Befragung ist umso aussagekräftiger, je mehr Menschen über 60 Jahre sich beteiligen.
 
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Elke Olbermann
---
Forschungsgesellschaft für Gerontologie e.V.
Institut für Gerontologie an der TU Dortmund
Dr. Elke Olbermann
Wissenschaftliche Geschäftsführerin
Evinger Platz 13 | D-44339 Dortmund
fon: +49 231 728 488 29 | fax: +49 231 728 488 55

Zurück